chainehumaine.org
Startseite > Deutsch > Aufruf: Kommt zur großen Menschenkette am 9. März in Paris!

Aufruf: Kommt zur großen Menschenkette
am 9. März in Paris!

Alle Fassungen dieses Artikels: [Deutsch] [English] [français] [italiano]

Nehmen wir unsere Energiezukunft in die Hand, indem wir mit einer großen Menschenkette die Zentren der Macht einkreisen !

Fukushima dürfen wir nicht vergessen !

Die Atomenergie ist unheimlich kostspielig und gefährlich. Sie führt zu einer skandalösen Vergiftung der Umwelt und ist eine enorme Bedrohung für die Menschen und alle Lebewesen. Hiroshima, Tschernobyl, Fukushima : es gibt keine andere Technologie, die binnen so kurzer Zeit so viele « nachhaltige » Umweltkatastrophen verursacht hat. Die 58 Reaktoren des französischen Kernkraftwerkparks stellen europaweit eine große Gefahr dar. Sollen wir warten, bis es bei den Meilern von Nogent-sur-Seine (nur 95 km von Paris entfernt) zu einem französischen Fukushima kommt ?

Diese Industrie gefährdet ihre eigenen Mitarbeiter und verpestet weltweit ganze Gebiete durch die Urangewinnung. Die Kernenergie ist keine Lösung für das Klimaproblem, erzeugt tausende Tonnen von unkontrollierbarem Atommüll und führt zu Energieverschwendung, indem sie die Entwicklung nachhaltiger Klimaschutzstrategien verhindert.

Auch in Frankreich ist das Atom kein Muss !

Frankreich gehört zu den wenigen Ländern, die seit dem Reaktorunglück von Fukushima den Kurs seiner Energiepolitik kaum geändert hat.

Eine Energiewende, die Arbeitsmarkt, Gesundheit und Demokratie fördern würde, ist dringend nötig, und zwar auch in Frankreich. Die Atomtechnologie ist uns diskussionslos aufgezwungen worden ; es ist an uns allen, andere Formen der Produktion und des Verbrauchs von Energie zu entwickeln.

Frankreichs Atomausstieg würde europaweit sehr viel bedeuten, wodurch die Energiewende vorangetrieben würde. Die Hochburg des Atoms muss eingenommen werden !

Gemeinsam können wir handeln, und jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen !

Am 11. März 2012, dem ersten Jahrestag der Katastrophe von Fukushima, haben rund 60 000 Menschen von Lyon bis nach Avignon eine gewaltige Menschenkette gebildet, um einen Atomausstieg zu fordern. Der neue Präsident hat sich damit begnügt, bis 2017 die allfällige Stilllegung eines einzigen Kernkraftwerks, nämlich Fessenheim, zu versprechen. Machen wir mit dem gleichen Schwung weiter, damit wir den Atomausstieg erreichen !

Deshalb ist eine Unterstützung aus ganz Europa besonders wertvoll !

Machen Sie sich am 9. März 2013 auf den Weg nach Paris, anlässlich dieser internationalen Veranstaltung, um Druck auf die wirtschaftlichen und politischen Entscheidungsträger auszuüben ! Mit der Kraft der Masse von entschlossenen Demonstrant/innen werden wir den Lügen von Atomstaat und -industrie entgegentreten. Unterstützen Sie uns jetzt !

Menschenkette
Aus Solidarität mit den Opfern von Fukushima
und um einen Atomausstieg zu fordern treffen wir uns alle in Paris am Samstag, dem 9. März 2013 um 13:30 h

Jeder zählt und natürlich rechnen wir auch mit Ihnen, bringen Sie sich ab sofort ein ! Auf dass diese Menschenkette eine gewaltfreie und gesellige Manifestation unseres gemeinsamen Willens werde, die all diejenigen versammelt, welche eine Gesellschaft ohne Atomkraft wollen.

Programm

Treffen um 13:30 h an den Versammlungspunkten, um uns für die große Menschenkette in Stellung zu bringen!
Bis zum Beginn der Kette gibt es künstlerisches Begleitprogramm und Redebeiträge.
Ab 14:30 h beginnen wir, die Kette zu schließen, sodass sie um 15:15 h komplett ist. Um 16:30 h wird sie wieder gelöst.
Das ist aber nicht das Ende des Tages: um 17:30 h gibt es ein großes Unterstützungskonzert.

Verlauf der Kette, Versammlungspunkte :

Die Kette wird die Stadtteile La Défense und Bercy miteinander verbinden und die verschiedenen dazwischenliegenden Orte der Macht umzingeln. Einige Versammlungspunkte werden ein bestimmtes Thema in den Vordergrund stellen, um aufzuzeigen, welche Rolle die jeweiligen Institutionen in der Atompolitik spielen.
Seht euch die Karte an, und überlegt euch schon mal, an welchem Versammlungspunkt ihr euch in die Kette einreihen wollt: http://www.chainehumaine.org/Trajet...

Soutenir par un don